02.02.2018

Die Bereitschaftsgruppe des DRK Landesbergen übte mit der Polizei Nienburg den Ernstfall

Bereitschaft-Polizei.jpgEigenschutz muss für Jedermann immer an oberster Stelle stehen. Natürlich gilt dieses auch für Einsatzkräfte – heute mehr denn je. Die Gewaltbereitschaft gegenüber Einsatzkräften von Feuerwehren und Rettungsdiensten steigt zusehends. 

Wie man sich verhält, wenn Patienten mit Waffen, wie z. B. Messern, Einsatzkräfte bedrohen, haben kürzlich die  Mitglieder der Bereitschaft Landesbergen des Deutschen Roten Kreuzes in kleinen Gruppen geübt. Unter der fachkundigen Anleitung von Polizeihauptkommissar Ralf Daniel wurden Fallbeispiele zu diesem Thema abgearbeitet, in dem auch die Zusammenarbeit mit der Polizei durchgespielt wurde. Im Anschluss wurden Übungen zum Eigenschutz durchgeführt. Ein sehr interessanter Dienstabend: Aufschlussreich und mit großem Aha-Effekt!

Kontakt

DRK Ortsverein Landesbergen

Frau Luise Könemann


Hinter den Höfen 23

31628 Landesbergen

 

Telefon 05025 / 6526

info(at)drk-landesbergen.de