Nachrichten aus Ihrem Ortsverein Landesbergen

Am Samstag, dem 10.09.2022 kamen nach Einladung des neuen Vorstandes einige Mitglieder desGrillen1.jpg Ortsvereins zum gemeinsamen Grillen zusammen. Nach begrüßenden Worten, schilderte die Vorsitzende Nicole Glissmann, dass der Ortsverein es geschafft hat einen Generationenwechsel hinzubekommen, was leider aktuell nicht bei vielen Vereinen der Fall ist. Zurzeit arbeitet sich der neue Vorstand in die Vereinsarbeit und den vorhandenen Unterlagen ein. Trotz, dass der Vorstand verjüngt wurde, ist es ihnen sehr wichtig, den Mitgliedern aller Altersgruppen Angebote machen zu können. Es wurden alle Anwesenden eingeladen aktiv an dem Vereinsleben mitzuwirken und auch Anregungen, Ideen und Wünsche dem Vorstand mitzuteilen.

Christian Müller, stellv. Vorsitzender, berichtete von aktuellen Tätigkeiten aus der Bereitschaft und demGrillen2.jpg Besuch im Ahrtal – fast genau ein Jahr nach der Katastrophe.

Im Anschluss wurde das Grillbuffet mit selbstgemachten Salaten eröffnet, es wurde viel erzählt und gelacht. Insgesamt ein sehr gelungener Grillabend, der sich in den zufriedenen Gesichtern widerspiegelte.


Am letzten August-Wochenende diesen Jahres fanden wieder einige Veranstaltungen statt, die sandienstlichLandpartie2.jpg abgedeckt werden mussten. Auch unsere Bereitschaft war unterwegs. Unterstützung gab es aufgrund der Veranstaltungsdichte von den Nienburger Kameraden.

Zum Einen war unser RTW inkl. Besatzung bei dem "Grünen Turnier" des Reitvereins in Landesbergen 4 Tage im Dienst.

Zum Anderen war unser NKTW inkl. Besatzung auf der 3-tägigen Landpartie in Schinna als Sanitätsstation im Einsatz.

Beide Sanitätsdienste verliefen soweit ruhig.

Einen kleinen Bonus gab es dann noch für die Landpartie – Besatzung nach Feierabend. Diese durfte einmal, dank Firma Mammutbaum Leese, per Seilklettertechnik in die Höhe steigen und das Abseilen üben.Landpartie3.jpg


Am heutigen Sonntag sind zwei Helferinnen der Bereitschaft Landesbergen sanitätsdienstlich beimFohlenchampionat2.jpg Fohlenchampionat in Steyerberg unterwegs. Bei strahlenden Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen, sind die zwei Rettungssanitäterinnen mit unserem KTW4 als Sanitätsstration vor Ort.

Hauptsächlich gibt es erwartungsgemäß Wespen- und Bienenstiche.

Dieser KTW4 ist für den Katastrophenschutz  konzipiert und drauf ausgelegt im Katastrophenfall vier Patienten liegend zu transportieren und zu versorgen.


Kontakt

DRK Ortsverein Landesbergen

Frau Luise Könemann


Hinter den Höfen 23

31628 Landesbergen

 

Telefon 05025 / 6526

info(at)drk-landesbergen.de